TSCHECHISCHER IMMOBILIENMARKT

TSCHECHISCHER IMMOBILIENMARKT Können Ausländer Immobilien in der Tschechien kaufen?

Seit dem EU-Beitritt der Tschechischen Republik hat sich der Immobilienmarkt dank dem ausländischen Kapital, der wachsenden Mittelschicht und Aufwertung der Tschechischen Krone vergrößert. Die Tatsache, dass die Tschechische Republik durch ihr Wirtschaftswachstum 2017 als die stabilste Ökonomik Osteuropas bezeichnet wurde, zieht Investoren sowohl aus Westeuropa (Großbritannien, Deutschland, Italien), als auch aus den Ländern des ehemaligen Sowjetblocks an. Nach der Prognose der Analytiker soll dieser Trend auch in absehbarer Zukunft andauern. Diese Destination mit hohem Lebensstandard und Kultur ist bei Ausländern sehr populär. Einer der Gründe dafür ist die Lage der Tschechische Republik im Herzen Europas und ihre reiche und vielfältige Kultur.

Können Ausländer Immobilien in der Tschechischen Republik kaufen?
Ja. Nach den Gesetzen der EU darf jeder ein Haus, eine Wohnung, ein Baugrundstück, landwirtschaftliche Fläche oder Wald, unabhängig von Staatsangehörigkeit oder Ort des festen Wohnsitzes kaufen.

Wir empfehlen Ihnen, auf Grund Ihrer Bedürfnisse mit einem renommierten Immobilienbüro zusammen zu arbeiten. Renommierte Immobilienbüros, die mit Ausländern zusammen arbeiten, sind fähig, ihnen spezielle Dienstleistungen auch vom Ort ihres Wohnsitzes zu leisten.

Ein Vorteil des Beitritts zum Schengen-Raum der EU sind die Möglichkeit der freien Bewegung und die Verringerung lokaler Risiken.

Im Folgenden sind einige Immobilienbüros und Internetseiten angeführt, die im Bereich des Immobilienmarktes in der Tschechischen Republik tätig sind:

SKŘÍNĚŘOV Südböhmen, Tschechische Republik

Skříněřov liegt im Vorgebirge des Böhmerwaldes, in der Nähe des Berges Libín. Administrativ gehört es zur Gemeinde Zbytiny im Kreis Prachatice, im tschechischen Teil des Nationalparks Böhmerwald, der sich auf dem tschechischen, deutschen und österreichischen Gebiet erstreckt. Die erste schriftliche Erwähnung über die Gemeinde Skříněřov stammt aus dem Jahr 1393. In seiner Blütezeit, im Jahr 1870, lebten dort 143 Einwohner, während heute das Dorf vorwiegend zu Erholungszwecken dient und nur vier ständige Einwohner hat. Skříněřov ist ein administrativer Teil der 2,8 km westlich entfernten Gemeinde Zbytiny, wo sich auch das Gemeindeamt befindet. Dieses Gebiet bietet viele Möglichkeiten für die Jagd.

WÄLDER DES BÖHMERWALDES in Südböhmen

Der Böhmerwald ist ein Gebiet mit reicher Geschichte, zahlreichen interessanten Orten, geheimnisvollen Burgen und eindrucksvollen Schlössern. Diese Region hat viele Gesichter: malerische Dörfer mit ihren Traditionen und Sitten und Wälder reich an Pilzen, Blaubeeren und Waldfrüchten.

Die Landschaft mit Teichen, Wäldern und duftenden Wiesen bietet viele Möglichkeiten für Sport und Freizeit. Sie können Spaziergänge durch wunderschöne Wälder und unberührte Natur unternehmen, die ideal für Erholung sind.

Der Nationalpark Böhmerwald befindet sich in Südböhmen. Der Böhmerwald ist ein niedriges Gebirge entlang der südwestlichen Grenze der Tschechischen Republik. Sein Gebiet ist eine beliebte Urlaubsdestination, weil sie zahlreiche Möglichkeiten für aktive Erholung und Touristik bietet. Die interessantesten Natur- und Kultursehenswürdigkeiten sind mit mehr als 500 km Wander- und Fahrradwegen verbunden.

PRACHATICE Einkaufsmöglichkeiten und Behörden 17 km, 20 Fahrminuten entfernt


Die südböhmische Stadt Prachatice wurde in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts in der Nähe des als der Goldene Steig genannten Handelswegs gegründet. Diese Renaissancestadt zählt zu den schönsten in Südböhmen. Sein im Renaissancestil erbautes historisches Zentrum ist ein nationales Denkmal. Die Kreisstadt Prachatice mit 12.500 Einwohnern liegt in einer Höhe von 569 m über dem Meeresspiegel im Vorgebirge des Böhmerwaldes am Fuß des Berges Libín (1091 m).

ČESKÝ KRUMLOV (KRUMMAU) Einkaufsmöglichkeiten und Behörden 30 km, 35 Fahrminuten


Český Krumlov (Krummau) zählt zu den malerischsten Städten Europas und ist ohne Zweifel die bekannteste und interessanteste Sehenswürdigkeit des Gebiets. Český Krumlov, manchmal „kleines Prag“ genannt, ist eine UNESCO-Welterbestätte mit einer wunderschönen Burg über dem Fluss Moldau, einem altertümlichen Marktplatz, Renaissance- und Barockarchitektur und bummelnden Touristen, wo man die Stadt jedoch von einem Ende zum anderen in 20 Minuten überqueren kann. Entlang des Flusses finden Sie ausreichend Bars und Restaurants. Auch im Winter, wenn die Touristen nicht mehr durch die Gassen strömen und die Burg vom Schnee bedeckt ist, ist die Stadt bezaubernd.

SKŘÍNĚŘOV – DORFPLATZ

WIESE BEIM HAUS Moderne südböhmische Residenz / Farm

UMGEBUNG DES HAUSES Wald und Wiese

SKŘÍNĚŘOV – BAHNHOF Regionalzug verkehrt täglich. 600 m vom Haus

<<vorheriges                                              Fortsetzung der Präsentation>>

Obwohl die in diesem Dokument enthaltenen Informationen aus zuverlässigen Quellen gewonnen wurden, kann ihre volle Richtigkeit nicht garantiert werden. Wie empfehlen Ihnen, im Falle Ihres Interesses nähere Informationen einzuholen. Alle hier angeführten Abmessungen sind annähernd.

ZUM VERKAUF VOM BESITZER – die englische und deutsche Versionen sind unter der E-Mail: skrinerov27@gmail.com und die tschechische Version unter: info@formanservis.cz zu finden.